Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Denk.Mal.Global – Digitale Weltentwicklung – Podiumsgespräch

10. Februar um 19:00 - 21:00

Die Philosophin und Wirtschaftspädagogin Martina Kainz, der Historiker Thomas Spielbüchler (JKU) und der Journalist Erhard Stackl erörtern gemeinsam und unter Einbindung des Publikums die Frage, ob die Digitalisierung Fluch oder Segen für den digitalen Süden ist, wer die GewinnerInnen und VerliererInnen der digitale Revolution sind und wie eine gerechte digitale Zukunft aussehen könnte.

Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe “Denk.Mal.Global – Digitale Weltentwicklung”, bei der die Digitalisierung aus Südperspektive kritisch beleuchtet wird und ihr Nutzen, sowie ihr Risiko hinterfragt und diskutiert wird. Das Publikum ist eingeladen sich an dem Gespräch mit Fragen zu beteiligen.

Live-Stream über DorfTV!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort

Online-Angebot
Deutschland + Google Karte

« Alle Veranstaltungen